Compliance

Compliance

Kreditinstitute stehen vor der Herausforderung, immer komplexere aufsichtsrechtliche Anforderungen umzusetzen und ihre Mitarbeiter zu schulen. Im Wertpapiergeschäft muss das Kundeninteresse stets Vorrang vor den Interessen der Institute und ihrer Mitarbeiter haben. Zum Schutz der Anleger und zur Vermeidung von Interessenkonflikten wurden im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) und diversen Richtlinien Regelungen für die ordnungsgemäße Durchführung von Wertpapiergeschäften getroffen. Die Nichtbeachtung der Regelungen kann zu erheblichen Konsequenzen führen.

Ziel der Schulung ist die Vermittlung von Grundlagen zur Kapitalmarkt-Compliance und das compliancekonforme Verhalten bei der Durchführung von Wertpapierdienstleistungen.

Das Programm vermittelt anschaulich die Anforderungen an die Compliance-Organisation und die Beratungs- und Verhaltensregeln, an die sich die Mitarbeiter, die an der Durchführung von Wertpapierdienstleistungen beteiligt sind, wie Kunden- und Anlageberater, sowie Mitarbeiter im Handel und der Abwicklung, zu halten haben.

Die Lizenz liefert verschiedene Module. Die Schulung kann als Vollversion eingesetzt werden oder in Modulen, die nur einzelne Thematiken enthalten.

Aktuelle RechtsRechtsvorschriften werden bei Bedarf in kurzen, eigenständigen „Compliance Plus“ Modulen vermittelt.

Wir bieten die Schulung zur Compliance in zielgruppenspezifischen Versionen an: