FATCA

FATCA

Die amerikanische Steuervorschrift "Foreign Account Tax Compliance Act", kurz FATCA, erweitert das bisherige US-Quellensteuerverfahren erheblich. Mit den neuen Regelungen werden die Identifizierungs-, Dokumentationsund Meldepflichten für ausländische Finanzinstitute ausgebaut.

Deutschland wurde durch Abschluss eines Intergovernmental Agreements (IGA) mit den Vereinigten Staaten zum FATCA-Partnerstaat. Deutsche Finanzinstitute sind somit "FATCA-konform" und verpflichtet, FATCA-relevante steuerliche Informationen über die nationale Steuerbehörde an den IRS zu übermitteln.

Falls Institute sich nicht FATCA-konform verhalten, wird eine 30 prozentige Quellensteuer auf alle Einnahmen aus US-Quellen einbehalten. Den Instituten drohen nicht nur finanzielle Verluste und der Verlust von Marktanteilen, sondern auch Reputationsrisiken.

Ziel der Schulung ist es, das Basiswissen zur US-amerikanischen Steuervorschrift zu vermitteln, insbesondere die Sorgfaltspflichten bei der Annahme und Betreuung von Kunden. Beratungshilfen, wie der Ablauf eines Identifizierungsprozesses und Ausfüllhinweise zu den jeweils erforderlichen US-Forms, geben den Beratern hilfreiche Tipps zur Umsetzung der Vorschriften im Arbeitsalltag.

Die Inhalte der Standardversion:

  • Grundlagen
  • Kontenidentifizierung
  • Meldepflichten - Reporting
  • Sanktionen

Bearbeitungszeit: ca. 45 Min.

Die Inhalte des Moduls Sorgfaltspflichten (Vertrieb):

  • Grundlagen
  • Kundenannahme
  • Prüfung von Bestandskunden

Bearbeitungszeit: ca. 30 Min.

In einem abschließenden Test wird das Wissen der Lerner überprüft. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Diese WBTs sind auch als SCORM Variante erhältlich.

Lizenzinfo und Preise

Der Preis der Institutslizenz beträgt mindestens 798 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 1 EUR je Mitarbeiter berechnet.

In der Lizenzdauer von 12 Monaten sind Onlinezugang, SCORM Version sowie alle Updates enthalten.

Die Lizenz verlängert sich bis auf Widerruf automatisch.

Der Widerruf ist bis zum letzten Werktag der laufenden Lizenz schriftlich einzureichen.

Die Folgelizenz kostet für 12 Monate mindestens 398 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 0,50 EUR je Mitarbeiter berechnet.  Alle hier genannten Beträge verstehen sich zzgl. USt.

Wenn das Institut über 800 Mitarbeiter beschäftigt, verpflichtet es sich, der helpmaster.de GmbH jährlich mit Erscheinen des Geschäftsberichts die aktuelle Gesamtmitarbeiteranzahl mit zu teilen.

Sollten Sie nicht nur eigene Mitarbeiter schulen wollen, sondern den Einsatz auch für externe Mitarbeiter planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.