Geldwäscheprävention non cash (ohne Bargeldgeschäfte)

Die Bekämpfung der Geldwäsche ist ein wichtiger Bestandteil im Kampf gegen organisierte Kriminalität und Terrorismus.

Es wird geschätzt, dass weltweit jährlich über 1.000 Milliarden Euro gewaschen werden. Alleine in Deutschland sollen es über 100 Milliarden Euro sein. Der volkswirtschaftliche Schaden ist immens, nicht nur durch die Straftaten, sondern auch durch die damit einhergehende Steuerhinterziehung.

Eine wirksame Bekämpfung der organisierten Kriminalität und des internationalen Terrorismus ist nur möglich, wenn den Organisationen die finanziellen Grundlagen entzogen werden.

Unternehmen, deren Dienstleistungen zum „Waschen“ illegal erzielter Vermögenswerte genutzt werden können, sind gesetzlich verpflichtet, Maßnahmen zur Abwehr von Geldwäsche zu treffen. Unser Programm vermittelt Ihnen Ihre Pflichten als Bankmitarbeiter.

Lerndauer: Ca. 120 Minuten

Lizenzinfo und Preise

Der Preis der Institutslizenz beträgt mindestens 798 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 1 EUR je Mitarbeiter berechnet.

In der Lizenzdauer von 12 Monaten sind Onlinezugang, SCORM Version sowie alle Updates enthalten.

Die Lizenz verlängert sich bis auf Widerruf automatisch.

Der Widerruf ist bis zum letzten Werktag der laufenden Lizenz schriftlich einzureichen.

Die Folgelizenz kostet für 12 Monate mindestens 398 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 0,50 EUR je Mitarbeiter berechnet.  Alle hier genannten Beträge verstehen sich zzgl. USt.

Wenn das Institut über 800 Mitarbeiter beschäftigt, verpflichtet es sich, der helpmaster.de GmbH jährlich mit Erscheinen des Geschäftsberichts die aktuelle Gesamtmitarbeiteranzahl mit zu teilen.

Sollten Sie nicht nur eigene Mitarbeiter schulen wollen, sondern den Einsatz auch für externe Mitarbeiter planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.