IT-Sicherheit/ Informationssicherheit

IT-Sicherheit/ Informationssicherheit

Für Banken und Sparkassen ist die Vertraulichkeit der Kundendaten und die Verfügbarkeit ihrer Leistungen ein entscheidender Faktor für Vertrauen und Zufriedenheit ihrer Kunden. Die IT-Systeme müssen gegen Ausfall, Missbrauch und Fehlmanipulationen wirksam und wirtschaftlich geschützt werden. Informationssicherheit wird aber nicht nur mit technischen Maßnahmen erreicht. Sie ist vor allen Dingen vom richtigen Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens abhängig.

Kaum ein Wirtschaftszweig ist so stark von IT Risiken betroffen wie die Branche der Finanzdienstleister. Der Einsatz neuer Technologien und die zunehmende Vernetzung stellen die Institute ständig vor neue Aufgaben, wie z.B. im Online-Banking. Gleichzeitig erhöhen sich die Risiken durch externe Hackerangriffe, durch den sorglosen Umgang mit Kennwörtern oder bewusste Datenmanipulation.

Die Schulung kann als Vollversion oder in Teilmodulen eingesetzt werden. Außerdem entwickeln wir immer wieder als zusätzlichen Service einen kleinen Kurs „Trends“, der aktuelle Fallbeispiele beinhaltet und zur Auffrischung dient.

Inhalte des WBTs:

  • Kap. 1: Bedeutung der IT-Sicherheit
    • Vorteile und Risiken, Grundprinzipien, Rechtliches
  • Kap. 2: Sicherheitsbedrohungen
    • Malware, Bot-Netze, DoS-Attacken, Sicherheitslücken, Aktive Inhalte, Spam, Hoaxes
  • Kap. 3: Sicheres Verhalten am Arbeitsplatz
    • Umgang mit Daten
    • E-Mail und Internet
    • Verhalten bei Vireninfektionen
    • Richtiger Einsatz von Passwörtern
  • Kap. 4: Social Engineering
    • Definition
    • Abwehr

Neben diesen Lerninhalten bietet unser WBT auch ein Lexikon, Berichte des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie aktuelle Risiken und Trends.

In einem abschließenden Test wird das Wissen der Lerner überprüft und mit einem Zertifikat bestätigt.

Bearbeitungszeit der Vollversion: Ca. 90 Minuten

Neben der Vollversion können auch einzelne Module eingesetzt werden:

  • IT-Sicherheit Modul 1: Lerndauer ca. 45 Minuten
  • IT-Sicherheit Modul 2: Lerndauer ca. 45 Minuten
  • IT-Sicherheit Trends, 4. Folge: Lerndauer ca. 20 min

In einem zusätzlichen Modul "Trends" stellen wir Ihnen die neuesten Gefährdungstrends vor. Dieses Modul erscheint in unregelmäßigen Abständen.

Die Inhalte des Moduls Trends (Lerndauer ca. 20 min):

  • Cybercrime
  • Schadprogramme
  • Mobile Banking
  • Cloud Computing
  • Vorschriften KWG und der MaRisk

Alle Module sind eigenständige WBTs mit einem Abschlusstest und Bearbeitungsnachweis.

Dieses WBT ist auch als SCORM Variante Variante erhältlich.

Lizenzinfo und Preise

Der Preis der Institutslizenz beträgt mindestens 798 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 1 EUR je Mitarbeiter berechnet.

In der Lizenzdauer von 12 Monaten sind Onlinezugang, SCORM Version sowie alle Updates enthalten.

Die Lizenz verlängert sich bis auf Widerruf automatisch.

Der Widerruf ist bis zum letzten Werktag der laufenden Lizenz schriftlich einzureichen.

Die Folgelizenz kostet für 12 Monate mindestens 398 EUR bzw. ab einer Gesamtmitarbeiteranzahl von 800 (laut letztem Geschäftsbericht) werden 0,50 EUR je Mitarbeiter berechnet.  Alle hier genannten Beträge verstehen sich zzgl. USt.

Wenn das Institut über 800 Mitarbeiter beschäftigt, verpflichtet es sich, der helpmaster.de GmbH jährlich mit Erscheinen des Geschäftsberichts die aktuelle Gesamtmitarbeiteranzahl mit zu teilen.

Sollten Sie nicht nur eigene Mitarbeiter schulen wollen, sondern den Einsatz auch für externe Mitarbeiter planen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.