E-Mail-Option

Die Online-Versionen unserer WBTs sind mit einer optionalen Benachrichtigungsfunktion per E-Mail ausgestattet. Wie kann diese genutzt werden?

Diese Option funktioniert nur dann, wenn Sie die auf http://www.wbtmaster.de bereitgestellten WBTs verwenden. Der/die in Ihrem Institut Beauftragte kann per E-Mail über den Ausdruck der Bearbeitungsnachweise informiert werden. Dadurch ist er/sie zeitnah über den Stand der Schulungen informiert.

Hängen Sie ganz einfach die Email-Adresse des/der Beauftragten Ihres Hauses mit "?" (ohne Anführungszeichen) an den Link, der Ihnen bei Lizenzierung eines WBTs mitgeteilt wurde und binden Sie diesen in Ihr Intranet ein.

z.B. für das WBT Geldwäsche:
http://www.wbtmaster.de/03gw/index.htm?name@bank.de

Es muss sich um eine echte E-Mail-Adresse handeln, eine bankinterne Adresse reicht nicht aus. Falls eine E-Mail-Benachrichtigung nicht gewünscht wird, lassen Sie das Fragezeichen und die E-Mail-Adresse einfach weg.

Die E-Mail-Nachricht enthält jeweils die folgenden Informationen:

Absender:

MailSender@wbtmaster.de

Betreff:

12345 - Mustermann - GW Basisschulung

Mailinhalt:

Bearbeitungsnachweis
Lernprogramm Geldwäsche
von http://www.wbtmaster.de
--------------------------------------------------------------

Personalnummer: 12345

Abteilung: Beratung

Nachname: Mustermann

Vorname: Maria

Ort: Musterstadt

Bearbeitungsende: 01.11.2013

Programmversion: 2013-07

--------------------------------------------------------------

Da diese Mails einheitlich formatiert sind, können Sie mit den in Ihrem Institut zur Verfügung stehenden EDV-technischen Mitteln weiterverarbeitet werden, beispielsweise durch Einlesen in die Personaldatei.

Zuletzt aktualisiert am 08.03.2020 von Dennis Steeger.

Zurück